Das Gymnasium Dresden-Klotzsche bietet, wie jedes Gymnasium Sachsens, seit 2005 den Profilunterricht an. Die Funktion liegt darin, das vernetzte und fächerübergreifende Denken zu fördern und zu unterstützen. Dabei sollen die Schüler ein Thema aus dem Blickwinkel mehrerer verschiedener Fächer betrachten. In den Profilen werden die Schulung von Teamfähigkeit, Problemlösungsfähigkeit, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung beim Lernen großgeschrieben. Mit der Arbeit an komplexen Projekten werden die Schüler auf das wissenschaftliche Arbeiten vorbereitet und auf die Anforderungen des späteren Arbeitslebens eingestimmt.


Allerdings fällt die Entscheidung der richtigen Profilwahl nicht immer einfach, denn jeder Schüler besitzt andere Vorstellungen und Interessen, die wir fördern wollen. Aus diesem Grund findet im Jahrgang 7 ein Elternabend und eine Informationsveranstaltung für die Schüler und die Eltern statt, bei dem die Profile näher beleuchtet und vorgestellt werden. Im Anschluss dazu wählen die Schüler das Profil, das sie ab Klasse 8 besuchen werden.


Deshalb stellen wir euch nun die drei verschiedenen Profile, die an unserem Gymnasium angeboten werden, im Einzelnen vor:

Das gesellschaftswissenschaftliche Profil dient der Entwicklung und Förderung von gesellschaftswissenschaftlichem Denken. Darunter zählt vor allen das Verständnis für Politik, für die Werteorientierung, sowie das Leben und Handeln im politisch-gesellschaftlichen Rahmen. Das gesellschaftliche Verständnis und das politische Denken ergänzen sich in diesem Profil sehr gut und greifen nahtlos ineinander über, sodass Parallelen entstehen. Zudem werden aktuelle, aber auch historische Fallbeispiele behandelt und erläutert, sodass die Schüler sich ein Bild von der Welt und der Gesellschaft machen können.

Fachliche Schwerpunkte liegen in den Bereichen Geschichte, Gemeinschaftskunde, Geografie und Ethik bzw. Religion.

-> weiterlesen…

Das künstlerische Profil dient dazu, die Kreativität sowie die Urteils- und Gestaltungsfähigkeit der Schüler zu fördern und zu lehren. Sie sammeln dabei nicht nur Erfahrungen im Bereich des Theaters, der Musik und der Kunst, sondern erweitern und festigen spielerisch ihre Sprach- und Sprechsicherheit, Rhetorik und Körpersprache. Durch die ständige Interaktion innerhalb kleinerer oder größerer Gruppen wird Sozialkompetenz und Entscheidungsfähigkeit, Selbstvertrauen und Teamfähigkeit des Einzelnen gefördert. Dies wird oftmals mit modernen Medien unterstützt. Insgesamt ist das künstlerische Profil ein äußerst praxisorientiertes Schulfach; Theater- und Musicalbesuche helfen dem Schüler zu einer erweiterten kulturellen Bildung, die durch kein anderes Fach so gut vermittelt werden kann.


Wer also Interesse an Kunst, Kultur und Musik besitzt und sich nicht scheut, vor Publikum sein Werk und sein Schaffen zu zeigen und aufzuführen, für den könnte das Künstlerische Profil genau die richtige Wahl sein. Vielleicht wird während des Unterrichts auch das ein oder andere unentdeckte Talent erkannt.

-> weiterlesen…

Das naturwissenschaftliche Profil dient dazu, die verschiedenen Naturwissenschaften in einem Profil zu verknüpfen und die Zusammenhänge näher darzustellen und näher zu erläutern. Naturwissenschaftlich geprägtes Denken ist die Grundlage für ingenieurwissenschaftliche und medizinische Studienrichtungen und Ausbildungsberufe. Deshalb werden in diesem angebotenen Profil Kenntnisse aus Physik, Chemie und der Biologie vernetzt und fokussiert. Ab Klasse 9 wird auch die Informatik mit einbezogen. Neben vielen Experimenten, die das Gelernte bildlich unterstützen soll und zur Demonstration dient, werden auch viele Exkursionen z.B. zu Global Foundries, in die Sächsische Schweiz oder aber auch in die direkte Umgebung unserer Schule unternommen.

Fachliche Schwerpunkte liegen in den Bereichen der Naturwissenschaften, vor allem in der Physik, Biologie, Chemie und auch Mathematik.

-> weiterlesen…