Wie auch in allen anderen Profilen werden innerhalb des künstlerischen Profils fachübergreifend Themen vermittelt, jedoch unterscheidet es sich bezogen auf die Differenzierung zwischen den einzelnen Themen von den anderen. Hier ist es nämlich oftmals so, dass innerhalb von Projektarbeiten die einzelnen Themenbereiche miteinander verschmelzen und von den Schülern untereinander verbunden werden. Insgesamt spielen dabei immer Musik, Schauspiel, Kunst und das Auftreten vor einer Gruppe eine entscheidende Rolle. Folgende Themenbereiche werden dabei unter anderem mit einbezogen:

–    Bewegung
–    Bild
–    Klang
–    Foto
–    Figuren
–    Idee
–    Spiel
–    Werbung
–    bildende und angewandte Kunst
–    Medien und Informatik

Diese Bereiche sollen durch spielerische Theaterstücke, Inszenierungen, Spiele und Ausstattungen verbildlicht und präsentiert werden. Dabei spielt Dresden als Kulturstadt eine entscheidende Rolle. Während verschiedener Projektarbeiten werden oft Theater- oder Opernstücke, Führungen durch Werkstätten und Gespräche mit Theater- und Kulturschaffenden einbezogen. In der zehnten Klasse erarbeitet sich die Profilgruppe eigenständig ein vollständiges Bühnenstück, welches am Ende des Schuljahres aufgeführt wird.

Zurück zur Profilwahl